Niederlande | Travel

Mein Venlo Shopping-Guide

21. Juli 2017

Hallo meine Lieben! Ich musste einfach mal wieder raus aus Deutschland, auch wenn es letztendlich nur ein Tag war. Die Ausbildung und die Prüfungen haben mich sehr gestresst. Da hat es prima gepasst, dass meine Freundin aus Koblenz mich letztes Wochenende besuchen kam – es ging für uns beide nämlich dann nach Venlo.

Es war ein reiner Shopping-Tag und wir sind mit reichlich Zeug nach Hause gekommen. Dazu kommt aber ein extra Beitrag.

Mit einem Reisebusunternehmen ging es dann morgens von Bonn aus los. Als alle Gäste eingeladen wurden, fuhr der Fahrer auch dann endlich Richtung Holland. Venlo ist wirklich nicht weit entfernt von Deutschland, knapp 1,5 Stunden von Bonn aus.

Demnach empfehle ich euch, wenn ihr die Möglichkeit habt, mit dem eigenen Auto anzureisen. Werden wir beim nächsten Mal definitiv machen. So könnt ihr auch viel mehr einkaufen und mit nach Deutschland nehmen (Kaffee, Getränke).

Wir waren am Samstag da. Von 08:00-14:00 Uhr ist in der Innenstadt am Nolensplein dann der große Wochenmarkt. Ist auch nicht zu übersehen. Dort kann man unter anderem Stoffe, Nähzubehör, Klamotten, Spielzeug und Lebensmittel kaufen.

 

Unsere Mittagspause machten wir im bakker bart, eine Bäckerei mit vielen Leckereien. Wir haben uns aber für Pizza entschieden. Die aufgewärmte Pizza (auf dem Bild in zwei Teile geschnitten) kostet 4€. Super lecker und günstig.

 

 

Unsere Shoppingtour ging die Lomstraat herunter. Direkt zu Beginn findet ihr einen tollen Laden, der sich Projekt 11 nennt. Dort haben wir richtig tolle Schnäppchen gemacht!! In dieser Straße findet ihr aber noch einige andere tolle Läden. Folgt ihr der Straße, gelangt ihr am Ende auch zum Media Markt und Primark.

 

 

Zum Schluss ging es dann in Die 2 Brüder von Venlo rein. Ein mega Supermarkt, wo man unter anderem günstig Kaffee und Getränke bekommt. Außerdem gibt es in Holland Getränkesorten, die wir in Deutschland leider nicht haben – Warum?!?! Ein paar Getränke haben wir uns natürlich auch mitgenommen.

Nach ca. 6 Stunden ging es für uns dann auch wieder nach Deutschland. Was aber völlig gereicht hat! Aber wie ich schon oben meinte, fahren wir das nächste Mal definitiv mit dem eigenen Auto. Völlig glücklich mit unserer Ausbeute und erschöpft. Nehmt für euren Trip also viel Geld mit 🙂

Meine Ausbeute zeige ich euch in einem extra Beitrag, der am Wochenende oder spätestens Anfang nächster Woche online kommt.

Solltet ihr weitere Fragen haben, zögert nicht diese zu stellen.

Eure Shanice :*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.