Pomelo+Co. Produkte

(Anzeige, Selbstbezahlt)

Hallo meine Lieben, auf dem Instagramprofil von der lieben ffranzy bin ich auf die Produkte von Pomelo+Co. aufmerksam geworden. Gerade die Maske hatte mich sehr interessiert, da sie wohl sehr weiches Haar machen soll.

Durch einen Rabattcode bekam ich alle drei Produkte zusammen sehr günstig. Ihr kennt mich, ich kaufe nichts zu normalen Preisen, wenn es auch anders geht.

Deswegen hier wieder mein Tipp: Schaut bei einigen Instagramprofilen vorbei, evtl. werden Rabattcodes angeboten. Warum sollte man denn den herkömmlichen Preis zahlen?

Die Haarmaske hat mich am meisten interessiert. Gefühlt JEDER benutzt die Vanilla Boost und schwärmt regelrecht davon. Von den anderen beiden Produkten, das Serum und Spray, habe ich eher weniger gehört.

Als ich die Maske das erste Mal verwendet habe, habe ich wahrscheinlich zu viel genommen. Meine Haare waren zwar sehr weich, sahen aber sehr fettig aus. Beim zweiten Versuch lief es dann auch besser. Der gewünschte Effekt, von dem alle immer sprechen, war dann auch da. Die Haare waren wirklich sehr weich und sahen super aus.

Wenn ich gemerkt habe, dass meine Spitzen durch einen Dutt wieder strohig wurden, habe ich zwei bis drei Tropfen des Serums mir in die Spitzen einmassiert. Dann sahen meine Haare auch wieder etwas frischer und gesünder aus.

Ich muss sagen, dass diese Produkte echt toll sind. Durch das ständige färben und stylen sind meine Haare natürlich auch strapaziert und benötigen Pflege. Durch die Maske fühlen sich meine Haare geschmeidig an und sehen gesund aus. Das Produkt tut, was es verspricht. Mittlerweile gibt es sogar Shampoo und Spülung, die ich allerdings bislang nicht getestet habe. Schaut einfach mal auf der Internetseite vorbei und schaut euch die Produkte genauer an.

Weiterlesen

Hello Body Produkte

(Anzeige, Selbstbezahlt)

Hallo ihr Lieben, weiche und schöne Haut wünscht sich doch Jeder, oder nicht? Ich finde Hautpflege sehr wichtig, meine Gesichtspartie pflege ich besonders . Immer wieder sieht man im Fernsehen oder auf Instagram die Produkte von Hello Body.  Ich habe mich auch beeinflussen lassen und das ein oder andere Set gekauft und ausgiebig getestet.

Weiterlesen

Ein Tag auf Sylt

(Anzeige, Ortsangabe, Selbstbezahlt)

Hallo meine Lieben, wir waren in diesem Urlaub nicht nur in Büsum sondern haben auch einen Ausflug nach Sylt gemacht. Sylt ist eine tolle Insel mit vielen schönen kleineren Orten wie z.B. Kampen.

Da wir letzten Urlaub nicht dort waren, war dieser Ausflug auf unserer TO DO Liste.

Wir sind mit den Autos zum Bahnhof nach Heide (Holst) gefahren. Dort kriegt man auch einen kostenlosen Parkplatz direkt am Bahnhof.

Mit dem Zug ging es dann ca. eineinhalb Stunden nach Westerland/Sylt. Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, fährt der Zug fast jede Stunde. Nehmt euch am besten ein schönes Buch mit für die Fahrt.

Das Gruppenticket hat hier ungefähr 45€ gekostet (Hin- und Rückfahrt, 5 Erwachsene).

In Sylt angekommen, wollten wir den Bus (Linie 1) Richtung List nehmen. Da an diesem Tag aber so viel los war, haben wir uns für ein Taxi letztendlich entschieden und einen guten Festpreis ausgehandelt.

Weiterlesen

Büsum – Restaurants und Kneipen

(Anzeige, Ortsangabe, Selbstbezahlt)

Hallo ihr Lieben, in dem heutigen Beitrag geht es um die Restaurants und Kneipen, die wir in Büsum besucht haben. Wir haben sehr oft ziemlich lecker gegessen und das ein oder andere Getränk war auch sehr köstlich.

Bei vielen Restaurants muss man lange vorher reservieren. Vor allem zum Jahreswechsel. Bei manchen Restaurants sind wir auch einfach – auf gut Glück – mal reingegangen. Hatten oft Pech, aber auch mal Glück.

Ich gebe euch hier in diesem Beitrag meine echte Meinung wieder. Es ist euch natürlich dann frei gestellt, ob ihr trotzdem dort einkehrt oder nicht. Jeder muss seine eigenen Erfahrungen sammeln.

 

Möller – Die Büsumer Fischerfamilie

(Am Fischereihafen 9, 25761 Büsum)

Wie letztes Jahr war unser erster Weg ein Spaziergang zu Möller. Hier gab es für uns diverse Fischbrötchen, Backfisch und Calamares in Knoblauchsoße. Ein leckeres erstes Flensburger durfte auch nicht fehlen.

Ich muss aber im Nachhinein sagen, dass es uns dieses Jahr nicht so gut dort gefallen hat. Neu sind wohl die dunklen Brötchen. Es passt meiner Meinung nach nicht so gut zu dem Backfisch oder generell zu Fischbrötchen. Natürlich kann man an der Theke bescheid geben, wenn man ein normales Brötchen wünscht. Auch die Calamares haben uns nicht überzeugt, da diese nicht sonderlich knusprig waren. Der Grund für diese Meinung, war letztendlich ein anderes Restaurant, welches einfach mehr überzeugt hatte. Da komme ich später drauf zurück. Die Fischbrötchen waren aber dennoch sehr lecker, ließ ich mir sagen (esse ja nicht so gerne Fisch).

Weiterlesen

Büsum – Urlaub an der Nordsee

(Anzeige, Ortsangabe, Selbstbezahlt)

Hallo Zusammen, ich wünsche euch erstmal ein frohes neues Jahr 2020! Ich hoffe ihr seid gut ins neue Jahr gestartet und erreicht eure Ziele, die ihr euch dieses Jahr vorgenommen habt.

Wir waren zum Jahreswechsel wieder mal in Büsum mit der Familie meines Freundes. Es war eine echt schöne Abwechslung nach meinem Unfall im Oktober und wir waren einfach froh, mal dem Alltag zu entfliehen.

Im letzten Beitrag über Büsum bin ich schon auf den Ort selber eingegangen. Gerne könnt ihr bei meinem letzten Beitrag reinschauen. Deshalb möchte ich diesmal mehr auf andere Themen eingehen. Ich gehe auf die verschiedenen Restaurants ein, die wir besucht haben, sowie auf unseren Ausflug nach Sylt.

Weiterlesen
1 2 3 5