Großbritannien

London – Warner Bros. Studios / The Making of Harry Potter

9. März 2017

Hallo meine Lieben, gestern kam ich mit meiner Mama aus London wieder. Zum 40. Geburtstag habe ich ihr die Reise nach London mit dem Besuch der Warner Bros. Studios in Leavesden geschenkt. Es war echt super toll! Wir beide sind echte Harry Potter Fans und haben die Kulisse einfach genossen. Natürlich haben wir London selber auch erkundet.

In diesem Beitrag möchte ich euch von meinem Trip erzählen und euch Tipps geben, falls ihr auch mal nach London zu den Studios möchtet.

Ich habe alles vorab gebucht, damit wir vor Ort direkt loslegen können.

Flüge

Geflogen sind wir mit Ryanair von Köln/Bonn nach Stansted. Unsere Flüge waren echt sehr günstig. Ich habe für 2 Personen, Hin- und Rückflug nur 120€ bezahlt. Wir haben auch kein extra Gepäck dazu gebucht. Wir waren den ersten Tag schon angezogen und brauchten demnach nur neue Klamotten für den Sonntag und den Montag.

Stansted Express

Da der Stansted Flughafen nicht in den Zonen der Oyster Card liegt, habe ich noch Tickets für den Stansted Express gekauft. Hier habe ich für Hin- und Rückfahrt insgesamt £48 bezahlt. Die Tickets kriegt man dann per E-Mail zugeschickt und muss die ausgedruckt mitnehmen. Oder man macht die Tickets in die iPhone App Wallet. Hier haben wir die Strecke Stansted Airport zur London Liverpool Street und wieder zurück gewählt.

 
Oyster Visitor Card

Damit wir auch innerhalb London von a nach b kommen, habe ich uns vorab jeweils noch eine Oyster Visitor Card gekauft. Die kann man über VisitBritain kaufen. Die werden dann zu euch nach Hause geliefert, sodass ihr die direkt in London verwenden könnt. Denkt aber daran, dass jede Person eine eigene Karte benötigt. Die Oyster Card kann man aber auch vor Ort kaufen und immer wieder aufladen lassen.

Hotel

Da wir nach London geflogen sind, um die Warner Bros. Studios zu besuchen, habe ich das Holiday Inn Express London-Watford Junction gebucht. 2 Gehminuten entfernt, hält hier der Shuttle Bus der die Leute zu den Studios bringt. Wir waren zufrieden mit dem Hotel. Frühstück war ok, Abends haben wir immer außerhalb gegessen. Das Hotel liegt auch direkt an der Bahnstation Watford Junction. Vom Hotel darf ich leider weder Bilder noch Videos online stellen.

Warner Bros. Studios – The Making of Harry Potter

Am Sonntag war es dann endlich soweit. Die Tickets muss man vorab kaufen. Mit einer Bestellbestätigung – die wir per Mail erhalten haben – mussten wir dann an den Ticketschalter der Studios gehen um unsere Eintrittskarten zu erhalten. Wichtig ist hier, 20 Minuten vor der Ticketuhrzeit dort einzutrudeln.

Der Shuttle Bus hält direkt an der Haltestelle Watford Junction und kostet für Hin- und Rückfahrt insgesamt £2,50. Man kann den Bus auch nicht übersehen, da er speziell beklebt ist. Der Bus fährt ab 09:20 Uhr alle 20 Minuten Richtung Studios. Die Fahrt dauert zwischen 10 und 15 Minuten.

Essen und Trinken dürft ihr selber mitnehmen. Man kann aber auch vor Ort etwas essen. Highlight ist dort das Butterbeer, welches auch in den Filmen getrunken wird. Aus einem Plastikbecher kostet ein Butterbeer ca. £4, mit einem Souvenirbecher £7.

Die Tour fand ich einfach sehr beeindruckend. Man hat viele Filmsets, die ganzen Kostüme und Requisiten – die teilweise für ALLE Filme verwendet wurden – gesehen. Für einen Harry Potter Fan absolut das Richtige und ich kann es nur empfehlen.

Durch die Tour erfuhr man so viele Dinge, die einen echt vom Hocker gehauen haben. Es wurde z. B. in einem Video gezeigt, wie die Tiere am Set trainiert wurden oder wie die Besenritte mit dem Greenscreen gedreht wurden. Aber mehr möchte ich nicht verraten 😉

Damit ihr euch selber ein Bild machen könnt, zeige ich euch ein paar Bilder aus der Ausstellung.

 

Auf London selber gehe ich nicht so sehr ein. Da könnt ihr gerne mein Video auf meinem Youtube Kanal anschauen. Das kommt im Laufe der Woche online!

Falls ihr Fragen habt, könnt ihr die mir gerne unter den Kommentare oder eine E-Mail schreiben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.