Travel

Disneyland Paris – Hotel New York

2. April 2017

Bonjour meine Lieben, am Wochenende war ich mit meiner Familie im Disneyland Paris. Meine Schwester und ich haben diesen Ausflug von meinen Eltern zu Weihnachten bekommen und ich kann euch sagen, es war echt sehr schön!

Schon damals habe ich meine Disney-Videokasetten (die ich übrigens auch noch alle besitze) rauf und runter geguckt. Heute bin ich aber natürlich immer noch ein riesiger Fan und kenne die meistens Songs auswendig 😀

Natürlich habe ich euch wieder mitgenommen und möchte euch von meinen Erfahrungen berichten. Außerdem findet ihr einen Bericht als FMA auf meinem YouTube Kanal.

Auf jeden Fall sind wir mit dem Auto angereist. Da wir diesen Tag auch mitnehmen wollten, ging es natürlich schon früh los. Ca. 5 Stunden sind wir gefahren und kamen dann endlich im Hotel an. Der Weg zum Parkplatz zum Hotel gestaltete sich etwas kompliziert. Wir wurden erst zum Hauptparkplatz geführt, sind von da aus ins Hotel gekommen. Später sind meine Mutter und ich rumgefahren und haben es dann doch geschafft 😀

 

Hotel New York****

Unsere Eltern hatten für unseren Aufenthalt das Hotel New York gebucht. Das ist eines der vielen Hotels die zum Disneyland gehören und direkt am Park liegen. Der Stil des Hotels hat mir sehr gut gefallen. Wie einige wissen, liebe ich die Stadt New York und viele Details waren hier im Hotel der Stadt gewidmet.Das 4* Hotel hat außerdem noch einen Pool.

Natürlich sind im Hotel selber auch Restaurants und Bars. Hier gibt es das Manhattan Restaurant, das Parkside Diner und die New York City Bar.

Wir haben im Manhattan Restaurant und im Hunters Grill zu Abend gegessen und im Parkside Diner gefrühstückt. Das Abendessen im Manhattan fand ich ok war aber nichts gegen das Hunter’s Grill! Das Restaurant hat ein hervorragendes Buffet und es war mega lecker.

Beim Check In (ab  15 Uhr) bekommt ihr Gutscheine, mit denen ihr euer Abendessen in einem der Restaurants einlösen könnt. Ich empfehle euch vorher bei eurer Rezeption das gewünschte Restaurants zu reservieren. Oft sind die Restaurants voll oder ihr könnt erst ab 21 Uhr essen.

 

 

Disney Village

Durch das Disney Village gelangt man dann zu den Parkeingängen. Hier kann man gemütlich durchschlendern, shoppen und essen gehen. Bringt genug Geld mit, da hier generell alles teuer ist.

Disney Village kann man auch, ohne eine Eintrittskarte zu haben, besuchen. Hier gibt es nämlich unter anderem Restaurants, Shops mit Disneyartikeln oder -klamotten und sogar ein Kino mit ganz normalen Filmen, die nichts mit Disney zu tun haben.

 

Die Parks

Wie einige vielleicht wissen, verfügt die Anlage in Paris über zwei Parks: Einmal der Disneyland Park und einmal die Walt Disney Studios. Um auch in beide Parks zu kommen, müsst ihr auch pro Park ein Ticket kaufen. Man kann auch nur in einen Park reingehen. Nun gehe ich aber auf die einzelnen Parks detailliert ein..

Disneyland Park

In diesem Park stoßt ihr auf fünf Länder mit diversen Attraktionen, Shows, Paraden und Restaurants. Hier ist auch das berühmte Sleeping Beauty Castle. Mit dem Schloss musste natürlich auch ich ein klassisches Touri-Foto machen. Besonders die Hauptparade um halb 6 hat es mir angetan. Das dürft ihr auf keinen Fall verpassen! Ebenso wenig wie die abendliche Show, wo das Sleeping Beauty Castle mit tollen Videos beleuchtet wird.

 

Walt Disney Studios

In 2011 war ich zur Abschlussfahrt im Disneyland, aber leider nicht in den Studios. Deshalb war dieser Park für mich völlig neu.

In diesem Park geht es um die Film- und Fernsehwelt von Disney. Es gibt 5 Produktionszonen, wo man sich anschauen kann, wie Disneyfilme produziert werden. Aber auch in diesem Park gibt es verschiedene Attraktionen. Dieser Park ist schon eher etwas für Erwachsene und sollte meiner Meinung nach auch unbedingt besucht werden. Aber natürlich kommen auch die Kleinen ordentlich auf ihre Kosten.

 

 

Fazit des Ganzen:

Ich liebe das Disneyland! Falls ihr euch auch mal dazu entscheidet hinzufahren, solltet ihr unbedingt beide Parks buchen. Und am Besten natürlich auch dort schlafen. Als Hotelbewohner darfst du 2 Stunden früher in den Park. Du kannst in die Parks immer wieder rein und raus. So wie du lustig bist. Leider ist es dort sehr teuer. Also bringt genug Geld mit. Und wenn ihr die Möglichkeit habt, auch Trinken und Kleinigkeiten zu essen. Ich würde euch auch empfehlen, das Hotel mit Halbpension zu buchen! Das Buffet kostet dort in fast jedem Restaurant 35€ pro Person! Da wird man wirklich arm, wenn man das nicht direkt mit dabei bucht. Aber Es lohnt sich allemal dort hinzufahren!! 🙂

Weitere Impressionen findet ihr auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/watch?v=M4rdLd2_fO4

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.